BKA Wiesbaden: Tag der offenen Tür im Bundeskriminalamt 14.09.2013 10:00 - 18:30 Uhr - "Große Flaschen dürfen nicht mit auf das BKA-Gelände genommen werden."

Wenigstens einmal im Jahr nicht!?!? - Aber kleine schon? - "Alle Besucherinnen und Besucher benötigen zum Eintritt einen gültigen Personalausweis." - Hm?!?!? - WOW: Mit "Dr. Made" und Co. Nun gut: Es sei! !Termin: 14. September 2013, 10:00 - 18:30 Uhr Exklusive Presseführung: 9:00 - 10:00 Uhr Ort: Bundeskriminalamt, Thaerstraße 11, 65193 Wiesbaden Ob Bekämpfung der international Organisierten Kriminalität, Kfz-Verschiebung, Arzneimittel- sowie Rauschgiftkriminalität, die Bekämpfung des internationalen Terrorismus oder des Rechtsterrorismus und der Schutz von Mitgliedern der Bundesregierung – das Bundeskriminalamt (BKA) hat vielfältige Aufgaben. Jetzt lässt das Bundeskriminalamt wieder Besucherinnen und Besucher hinter die Kulissen schauen: beim dritten „Tag der offenen Tür“, am Samstag, 14. September, von 10:00 - 18:30 Uhr. Bürgerinnen und Bürger können sich beispielsweise über die Verbindungsbeamten des BKA im Ausland, die Zusammenarbeit mit Interpol und Europol, über die Untersuchung von Tier-, Pflanzen- und Bodenspuren, über Sprechererkennung, die Bekämpfung der Falschgeldkriminalität, die Kriminalitätsprävention und viele weitere Themen informieren. Mit dem bisher facettenreichsten Programm werden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des BKA die vielschichtigen Aufgaben des Bundeskriminalamtes vermitteln und freuen sich auf viele Interessierte, die sich informieren und einen erlebnisreichen Tag mit Familie und Freunden auf dem Festgelände verbringen möchten ...Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK