Kommentar: Gabriel reiht sich in die Reihe der Energiewende-Gegner ein

Sehr geehrte Leserinnen und Leser! Im Interview mit der Wirtschaftswoche fordert der frühere Umweltminister und heutiger SPD Chef Sigmar Gabriel einen kompletten Neustart der Energiewende. Nach Ansicht von Gabriel hat sich das EEG nun zum Hindernis für die Zukunft der Erneuerbaren Energien entwickelt. Was Gabriel vergisst, er ist einer der Hauptschuldigen für die stark gestiegene EEG-Umlage in den letzten Jahren. Als zuständiger Umweltminister hatte er mit der EEG Novelle 2009 dafür gesorgt, dass der Erneuerbare Strom von den Übertragungsnetzbetreibern an der Börse verkauft werden muss. Der Preisverfall an der Strombörse nahm danach drastisch zu und gerade der sinkende Börsenstrompreis führt dazu, dass die EEG-Umlage steigt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK