“Life of Pi – Schiffbruch mit Tiger” – Abmahnung von Waldorf Frommer

Wegen des Vorwurfs von illegalem Filesharing am Film "Life of Pi - Schiffbruch mit Tiger", versendet die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München derzeit Abmahnungen i

m Auftrag der Twentieth Century Fox.

Neben der Abgabe einer Unterlassungserklärung fordern die Rechtsanwälte aus München auch die Zahlung von 450 € Schadensersatz und die Erstattung von 578 € Rechtsanwaltsgebühren; insgesamt 1.028 €. Zur Abgabe der Unterlassungserklärung ist eine Frist von knapp 10 Tagen, zur Zahlung des geforderten Betrages eine Frist von knapp 20 Tagen gesetzt. Auch wenn die Fristen recht knapp erscheinen, sollten diese nicht einfach ignoriert werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK