Abgebrannt: Wie gut kennen Sie eigentlich Ihren Hausrat?

Vor geraumer Zeit hatte ich von einem Fall berichtet, in dem der Mandantin die Wohnung ausgebrannt war, sie glücklicherweise über eine Hausratsversicherung verfügte, der Versicherer sich jedoch zunächst standhaft weigerte, den Schaden zu regulieren, wenn die Mandantin für die verbrannten Gegenstände keine Lichtbilder und/oder Quittungen vorlegt. Das war nicht ganz unproblematisch, bewahrte sie die Quittungen und Fotoalben schließlich in besagter Wohnung auf…

In diesem Zusammenhang bin ich kürzlich auf ein interessantes Urteil des OLG Karlsruhe gestoßen (Urteil v. 20.09.2011 – 12 U 89/11, VersR 2011, 1560 f.) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK