Höhe der Wände eines Doppelhauses

Wie das Oberste Verwaltungsgericht in einem Urteil von letzter Woche feststellte, müssen die Wände eines Doppelhauses nicht gleich hoch sein. Im vorliegenden Fall wurde ein Haus an der Grundstücksgrenze errichtet. Die Nachbarn wollen mit dem Bau eines Hauses auf ihrem Grundstück beginnen, wobei die eine Wand des von ihnen geplanten Hauses an die Wand des Nachbarhauses angelehnt und 6 Meter höher sein sollte. Eine Baugenehmigung für das Nachbarhaus wurde erteilt, die Eigenümer des zu ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK