Datenschutz: Bericht von der Sommerakademie 2013 des ULD in Kiel

[IITR - 02.09.13] Am Montag den 26.08.2013 lud das Unabhängige Landeszentrum für Datenschutz in Schleswig-Holstein (ULD) zur wie immer gut besuchten 20. Sommerakademie nach Kiel ins ATLANTIC Hotel. Das diesjährige Thema „Big Data – Informationelle Fremd- oder Selbstbestimmung?!“ war auf Grund der aktuellen Ereignisse um Edward Snowden und den Vorkommnissen der Geheimdienste der Vereinigten Staaten und aus dem Vereinigten Königreich höchst brisant und traf somit punktgenau den Zeitgeist.

Einführung in das Thema

Nach dem Grußwort von Herrn Ralph Müller-Beck, Staatssekretär für Arbeit und Technologie im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Technologie des Landes Schleswig-Holstein, der trefflich das Thema „Big Data“ auf Grund der jüngsten Entwicklungen und Offenbarungen zur Späh-Affäre auch als „Big Problem“ beschrieb, führten die Referenten Herr Dr. Thilo Weichert (Leiter des ULD), Frau Susanne Dehmel (Bereichsleiterin Datenschutz von der BITKOM e.V.), Herr Stephan Noller (Vorstand nugg.ad) und Herr Dr. Günter Karjoth (IBM Research – Zürich) in das Thema ein.

Wer hat Angst vor großen Daten?

Neben den bereits angesprochenen geheimdienstlichen Vorkommnissen bzgl. Big Data wies Herr Weichert in seinem Vortrag darauf hin, dass der Bereich der Rezeptdatenverarbeitung bereits heute als Einsatzgebiet von Big Data in der deutschen Privatwirtschaft genutzt wird. Es werden beim Einsatz von Big Data aber bestehende Datenschutzprinzipien, wie z. B. der Grundsatz der Gesetzmäßigkeit, der Erforderlichkeit und der Datensparsamkeit, die Zweckbindung und grundsätzlich die Verhältnismäßigkeit in Frage gestellt. Trotz alledem vertrat auch Herr Dr. Weichert in seinem Vortrag die These, dass der Einsatz von Big Data auf Grund zu treffender technisch organisatorischer Maßnahmen/Vorkehrungen generell verfassungskonform möglich sei ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK