Die Datenwoche im Datenschutz (KW35 2013)

[IITR - 30.08.13] Hier finden Sie einen subjektiv zusammengestellten Querschnitt zu Datenschutz-Themen dieser Woche (Freihandelsabkommen, Aufklärungsdrohne, Big Data, Telekom, Amazon, Gehirnscans).

Sonntag, 25. August 2013

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat angesichts der neuen Enthüllungen über eine mutmaßliche Ausspähung der EU-Vertretung bei den Vereinten Nationen gefordert, den Datenschutz zu einem zentralen Bestandteil der Gespräche zwischen der EU und den USA über das geplante Freihandelsabkommen zu machen. 02elf.net/tagesspiegel…

***

Montag, 26. August 2013

Das Verteidigungsministerium hat in der Affäre um die Aufklärungsdrohne “Euro Hawk” laut eines Berichts des “Handelsblatts” angeblich Versäumnisse beim Datenschutz verheimlicht. Die Aufklärungstechnik der Drohne kann demnach auch sensible Kommunikationsdaten abgreifen und soll nach dem Willen von Verteidigungsminister Thomas de Maizière (CDU) trotz gescheiterter Serienbeschaffung des “Euro Hawks” auf einer anderen Trägerplattform weiterverwendet werden, berichtet die Berliner Umschau…

***

Dienstag, 27. August 2013

Google, NSA, Arbeitgeber oder Krankenkassen – alle wollen an die Daten Bürger ran. Big Data eben ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK