Scheidungsurteil und Nichtigerklärung einer kirchlichen Trauung

Ließen sich die Partner kirchlich trauen, so stellt sich die Frage, was mit der kirchlichen Trauung geschieht, wenn sich die Ehegatten wieder scheiden lassen. Die sakramentale Ehe ist von der standesamtlichen unabhängig. Beide Verfahren – Scheidung der Ehe und Nichtigerklärung der kirchlichen Trauung – verlaufen unabhängig voneinander. Möglich wäre daher etwa, die kirchliche Trauung noch vor der Scheidung für nichtig zu erkl ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK