Rezension Zivilrecht: UWG

Köhler / Bornkamm, Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb UWG, 31. Auflage, C.H.Beck 2013 Von RA Florian Decker, Saarbrücken Das unter Leitung von Prof. Dr. Helmut Köhler (emeritierter Professor an der Uni München und Richter am OLG München a. D.) und Dr. Joachim Bornkamm (vorsitzender Richter am BGH, Honorarprofessor an der Universität Freiburg in Preisgau) zwischenzeitlich nun in der 31.Auflage vorliegende Kommentarwerk aus der Reihe „Beck’sche Kurz-Kommentare“ (dort: Band 13a) kann getrost als „das Standardwerk“ im Bereich der Kommentarliteratur zum Wettbewerbsrecht bezeichnet werden. Neben dem zentralen UWG werden auch Kommentare zur Preisangabenverordnung, zum Unterlassungsklagengesetz sowie wie zur Dienstleistungsinformationsverordnung geliefert. Das Werk hat sich in der Branche seit Jahren einen „Ruf wie Donnerhall“ erworben. In einer großen Vielzahl der einschlägigen Urteile zum Wettbewerbsrecht wird man bei genauem Hinsehen eine oder mehrere Verweisungen auf dem Kommentar finden. Dies hat auch gute Gründe. Etwa 1500 der insgesamt ca. 2200 Seiten des Buches befassen sich mit der Kommentierung des UWG. Diese sind gehalten im üblichen Schriftbild der Reihe der Beck’schen Kurz-Kommentare aber - dankenswerter Weise - nicht mit den aus „dem Palandt“ bekannten Abkürzungen übersäht. Es wurde viel mehr eine klare strukturierte Gliederung gewählt. Die Autoren benutzen vollständige deutsche Sätze, die mit den notwendigen Hervorhebungen versehen sind. Die kleine, aber dennoch gut lesbare Schrift und die vielen dünnen Seiten erlauben es, sehr viel Inhalt zu präsentieren. Dieser ist indes keineswegs willkürlich ausgewählt und erweckt in der Tat nicht nur den Anschein von Umfang und Tiefe, sondern verfügt auch über diese Qualitäten. Vom Aufbau her birgt das Werk keine wesentlichen Überraschungen. Es werden die zu kommentierenden Normen Ihrer Ziffer nach angegangen. Dabei wird der nicht nur aus Beck’schen Kommentaren bekannte Aufbau gewählt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK