LG Köln: AdChoice Werbung bei eBay kann wettbewerbswidrig sein

Das Landgericht Köln hat in einer aktuellen einstweiligen Verfügung vom 09.08.2013 unserer Mandantin die Verwendung der so genannten AdChoice-Werbung auf der eBay-Artikelseite eines Konkurrenten verboten. Dabei handelt es sich um ein Werbeprogramm, das von eBay angeboten wird. Dabei werden interessenbezogene Werbeanzeigen des Verwenders unter anderem auf den Angebotsseiten anderer Anbieter eingeblendet. Dies geschieht jedoch nur, wenn derjenige, auf dessen Seite die Werbefenster eingeblendet werden, vorher auf der Seite des AdChoice-Verwenders war, da dort dann entsprechende Cookies eingesetzt werden, um das sogenannte Remarketing zu ermöglichen. Wenn der Nutzer dann andere Webseiten des Google-Display-Netzwerks besucht, erscheinen Werbefenster die sich auf die zuvor besichtigten Produkte beziehen ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK