ULD Sommerakademie zum Thema „Big Data“

Gestern fand in Kiel die diesjährige Sommerakademie des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein, kurz ULD, statt.

Das Thema „Big Data – Informationelle Fremd- oder Selbstbestimmung?!“ sorgte für ein volles Haus, auch wenn der Großteil der Vorträge leider etwas „Handfestes“ missen lies.

Big Data

Nach der Definition des Bitkom bezeichnet Big Data die Analyse großer Datenmengen aus vielfältigen Quellen in hoher Geschwindigkeit mit dem Ziel, wirtschaftlichen Nutzen zu erzeugen. Mit Big Data werden große Chancen für Unternehmen verbunden, insbesondere dass durch neue und bisher unzugängliche Daten besser und schneller auf Marktanforderungen eingegangen werden kann.

Daneben beinhaltet Big Data aber auch enorme Risiken durch das Zusammenführen und Auswerten unterschiedlicher Daten aus ganz unterschiedlichen Bereichen. Das Risiko von Manipulation und Machtmissbrauch wächst ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK