REUTLINGEN: KEINE Vergewaltigung! - Zu viele Versionen - FREISPRUCH! - Auf eine der NICHT-Geschädugten kommt ein Verfahren

Ba Wü Pol? "Wir können Alles. Außer Ermittlungen." Oder wie, oder was? (Ja, ja. Schön artig den "Nicht-Fall" als 'aufgeklärt" in die PKS eingetragen. TOLL!) - BaWü Presse? "Wir können Alles. Außer rechtsstaatliches Deutsch." Oder wie? Oder was? - Wann lernt's die Journaille endlich? - Dass z.B. die Kanzlei Hoecker (Köln) sich ausgerechnet so viele - wie die Polizei in Sigmaringen, den Südkurier, aber selbst eine einsichtige "Die ZEIT", eine zunächst uneinsichtige Saatsanwältin (Freudenberg/Niedersachsen) (jüngst BUNTE/Claudia Dinkel) - erst zur Brust nehmen bzw. vor die Gerichte bringen vornehmen musste, kann doch kein Dauerzustand sein und bleiben. Es endete mit ienem FREISPRUCH, demnach gibt es keine Tat, keine Opfer, nicht mal (mehr) ein "mutmaßliche Opfer" (mutmaßliche Geschädigte), TAGBLATT ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK