Hertha – wenn´s um die Wurst und um Sex mit Minderjährigen geht …(?) Strafbar???

Lolita-Sex

Von Berlusconi oder auch vom Vielleicht-bald-Weltfußballer Franck Ribery wissen wir, dass Sex mit unter 18-jährigen Mädchen durchaus zu strafrechtlichen Verstrickungen führen kann. Jedenfalls in Italien oder in Frankreich. Wie focus-online unter Berufung auf die BZ berichtet, sollen jetzt mehrere Bundesligaspieler von Hertha BSC in einen Sex-Skandal mit einem 16-jährigen Mädchen verwickelt sein. Die Kicker sollen der Schülerin anlässlich einer Autogrammstunde zunächst ihre Handynummern gegeben haben. Als diese sich dann tatsächlich bei ihnen meldete, hätten sie ihr Fotos ihrer Geschlechtsteile und Nacktfotos via Smartphone übermittelt. Mehrere Spieler hätten das Mädchen dann zuhause besucht und im Kinderzimmer Sex mit ihm gehabt, heißt es weiter in dem Bericht.Ob das alles stimmt oder ob es sich nur um eine Jungmädchenfantasie handelt, weiß ich nicht. Die 16-Jährige soll jedenfalls gegenüber der BZ angegeben haben, sie habe sich darüber gewundert, dass die Fußballer nicht einmal ein schlechtes Gewissen gehabt hätten, obwohl sie verheiratet oder liiert seien. Einer von ihnen sei einfühlsam, fast schüchtern gewesen und hätte ihr gestanden, dass er so etwas trotz Ehefrau schon öfter gemacht habe ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK