8 Tipps für das richtige Verhalten nach einem Verkehrsunfall

Ein Autounfall ist ein Desaster für alle beteiligten Fahrer. Die ersten Gedanken gehen meist, um die beteiligten Personen: „Hoffentlich wurde niemand verletzt!“ Ist das geklärt, kommen Fragen auf wie: Wer ist schuld? Zahlt die Versicherung? Bekomme ich einen Ersatz? Bei einem Unfall ist die oberste Regel: Ruhig bleiben. Greifen Sie niemanden an und machen Sie keine Aussagen über die Schuld des Unfalls. Sammeln Sie sich kurz und arbeiten Sie die hier aufgeführten 8 Punkte nach und nach ab. Doch vorsichtig die Beratung durch einen Verkehrsrechtsanwalt ersetzt diese Liste nicht.

Richtiges Verhalten bei einem Verkehrsunfall Absicherung der Unfallstelle. Machen Sie Ihren Warnblinker an, damit andere Autofahrer sofort sehen, dass ein Unfall passiert ist und dementsprechend vorsichtig fahren. Stellen Sie ebenso Ihr Warndreieck auf. Anschließend sollten Sie den Zustand der Beteiligten überprüfen und ggf. einen Krankenwagen rufen. Danach rufen Sie sofort die Polizei. Äußern Sie sich nicht zu Schuldfrage. Lassen Sie sich zu keiner Aussage überreden und lassen Sie sich nicht zwingen! Lassen Sie den Unfallort unberührt. Die Polizei wird diesen dokumentieren. Nutzen Sie lieber Ihr Smartphone oder eine Kamera, um auch Bilder vom Unfallort anzufertigen. Sollte Sie keine Kamera dabei haben, so fertigen Sie Skizzen an. Anwesende Zeugen sollten ruhig erfahren, dass Sie den Unfallort dokumentieren. Tauschen Sie nun die Daten mit Ihrem Unfallgegner aus ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK