Wann ist eine Verhandlung eigentlich zu Ende?

Gestern war ich beim Landgericht Hannover. Swiss Life klagte eine Vertragsstrafe gegen einen ehemaligen Handelsvertreter in Höhe von 50.000€ ein.

Beginn sollte um 12 Uhr sein. Die Verhandlung begann 20 Minuten später. Man musste sich noch beraten.

Es ging in der Verhandlung um sehr viele Eckpunkte, auch darum , ob die Vertragsstrafe wirksam vereinbart war. Die neueste BGH-Rechtsprechung wurde erörtert. Das Gericht vertrat - vorläufig - die Auffassung, die Vertragsstrafe sei wirksam.

Turbulent wurde diskutiert. In Anbetracht der Höhe der Forderung wurden - auch von Swiss Life - wirtschaftliche und soziale Verhältnisse des Handelsvertreters berücksichtigt ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK