Der Ausbau eines Altenheims

Ist der nach dem Gesetz zu wahrende Abstand zu einem Nachbargrundstück bei einer erteilten Baugenehmigung nicht beachtet worden, verstößt das Vorhaben mit überwiegender Wahrscheinlichkeit gegen nachbarschützende Vorschriften.

So das Verwaltungsgericht Köln in dem hier vorliegenden Eilverfahren, mit dem sich ein Antragsteller gegen eine Baugenehmigung der Stadt Leverkusen zum Ausbau des St. Albertus Altenheims in Leverkusen – Opladen gewehrt hat. Die Baugenehmigung beachte seine nachbarrechtlichen Interessen nicht hinreichend ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK