Alkohol und Aufputschmittel am Arbeitsplatz…

Immer mehr Beschäftigte fehlen bei der Arbeit wegen Suchterkrankungen, die durch Alkohol, Rauchen oder Medikamente bedingt sind. Die Zahl der durch die Einnahme von Suchtmitteln verursachten Arbeitsunfähigkeitstage stieg in den vergangenen zehn Jahren um rund 17 Prozent an, wie aus dem von der AOK in Berlin vorgelegten Fehlzeiten- ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK