Was will uns die SZ zu Yahoo-Chefin Mayer wirklich sagen?

……………. nicht nur mit dem Artikel über deren “gewagte” Präsenz auf der “Vogue”, die angeblich Gemüter bewege. Manchen mag das Kopfkino die Spulen mit Filmstreifen der Filmrollen schier vom Projektor rasseln lassen, bevor sie die Bilder selbst sehen.

Sind sie so gewagt, wie suggeriert wird? Wegen der Chaiselongue? Der Heels? Der Pose? Der Fantasie des Betrachters? However, whatever…..

……….Das beurteilen Sie gern selbst. Was aber will uns die SZ sagen, wenn auf Ihrer heutigen Onlinepräsenz – natürlich vöööööllig zufällige Koinzidenz, rischtisch? – ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK