Urlaub nur in angemessenem Rahmen

Die verfassungsrechtliche Pflicht zur beschleunigten Durchführung einer Hauptverhandlung in Haftsachen steht zwar deren Unterbrechung auch zum Zwecke eines Erholungsurlaubs der Verfahrensbeteiligten nicht grundsätzlich entgegen. Das Beschleunigungsgebot führt jedoch dazu, dass sich die Unterbrechungszeiten in angemessenem Rahmen zu halten haben. So sind in einem Umfangsverfahren die Urlaubszeiten aller notwendig Verfahrensbeteili ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK