Bundesarbeitsgericht: Schadensersatzanspruch des Arbeitnehmers für nicht gewährten Urlaub

Hat ein Arbeitnehmer rechtzeitig vom Arbeitgeber Urlaub verlangt und hat der Arbeitgeber diesen Urlaub nicht gewährt, kann es aufgrund der Verfallsvorschriften des Bundesurlaubsgesetzes zu einem Verfall des Urlaubsanspruchs kommen. In diesem Fall wandelt sich der im Verzugszeitraum verfallene ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK