Rezension Zivilrecht: Formularbuch Bürgerliches, Handels- und Wirtschaftsrecht

Hoffmann-Becking / Rawert, Beck’sches Formularbuch Bürgerliches, Handels- und Wirtschaftsrecht, 11. Auflage, C.H. Beck 2013 Von RA Florian Decker, Saarbrücken Aus der seit (man möchte sagen „Jahrhunderten von“) Jahren bekannten „roten Reihe“ von C. H. Beck, der auch Klassiker wie das „Beck’sche Rechtsanwaltshandbuch“ und das „Beck’sche Prozessformularbuch“ entstammen, legt der Verlag 2013 das oben genannte Werk in der mittlerweile 11. Auflage vor. Neben den Herausgebern hat an dem Werk eine Vielzahl von Autoren aus den Reihen der so genannten Praktiker mitgewirkt. Dr. Hoffmann-Becking ist Rechtsanwalt in Düsseldorf, Dr. Rawert ist Notar. Die übrigen Autoren rekrutieren sich ebenfalls aus diesen Berufszweigen. Schon der ersten Auflage des Werkes aus 1978 lag die Überlegung zugrunde, dass der beratende Jurist (man richtete und richtet sich also bewusst nicht an akademischen Hintergründen aus, was bei einem Formularbuch sicherlich auch verfehlt wäre) seinen Klienten versuchen will Rechtssicherheit zu bieten und daher neben Lehrbüchern und Kommentaren ein Formularbuch benötigt, das ihm Vorschläge zu konkreten Rechtsgestaltungen bietet. Man erhebt dabei selbstredend keinen Anspruch auf Vollständigkeit, hat sich aber zum berechtigten Ziel gesetzt, dem Benutzer des Buches Beispiele und Anregungen für die Lösung typischer Interessenlagen zu bieten. Wie die Herausgeber (1978 waren dies bereits der Kollege Hoffmann-Beckingund neben ihm der Kollege Helmut Schippel) von Beginn an erkannten und berücksichtigten, unterliegt die Rechtswirklichkeit dem steten Wandel. Neue Entwicklungen zeichnen sich stets zuerst im kautelarjuristischen Vertragsgestaltungen ab, bevor sie in die Verlegenheit kommen, gesetzlich geregelt zu werden. Aus diesem Grunde muss das als Arbeitshilfe herangezogene Formularbuch natürlich ebenfalls stets und ständig aktualisiert werden, was dem vorliegenden Werk sodann auch in den letzten 35 Jahren insgesamt 10 Neuauflagen beschert hat ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK