Prozesse in der Anwaltskanzlei (Kernprozesse)

In Teil 1 unseres “Ausflugs” in das Prozessmanagement in einer Anwaltskanzlei habe ich den Bereich “Managementprozesse” behandelt.

Sie konnten hierbei schon feststellen, dass es Überschneidungen in den einzelnen Prozessarten geben kann, wie z. B. bei der Mandatsannahme. Man kann natürlich verschiedener Auffassung sein, ob die Entscheidung über die Annahme eines bestimmten Mandats im Rahmes eines “Managementprozesses” erfolgt oder eines “Kernprozesses”. Wichtig ist allein, dass hierfür ein Prozess beschrieben ist.

Lassen Sie mich nachfolgend auf die typischen Kernprozesse einer Anwaltskanzlei eingehen, wobei ich erst einmal definieren möchte, was einen Kernprozess ausmacht. Kernprozesse hängen immer mit dem eigentlichen Unternehmenszweck zusammen und sind Garant für den wirtschaftlichen Erfolg der Kanzlei. Es handelt sich also um sogenannte “Wertschöpfungsprozesse” ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK