Alles eine Frage der [ausgleichenden] Gerechtigkeit?

“Gerecht ist das aber nicht, oder?”

Die Frage hört man ja als Jurist (ob auch als Anwalt tätig oder nicht) immer mal wieder. Sie wurde mir im Gespräch am Wochenende zu den letzten Posts gestellt.

I.

Zunächst einmal zu der Sache mit dem Lageristen und seiner Hochzeit, der eine recht eigenwillige Erklärung für die spontane Wupp-Aktion seiner Angetrauten bot. Dabei fällt wieder mal recht deutlich auf, was von Fällen dann wahrgenommen wird, je nachdem wer und wo und wie sie von Medien dargestellt werden. In einer Welt, die davon lebt, nur noch die Aufmerksamkeitsspanne einer…. (nein, nicht Eintagsfliege, tztztztztz….obwohl….nah dran ,….bei manchen?) ….140 Zeichen-Meldung hat und pflegt, wird auch bei FB et.al. oft nicht mehr als nur die headline gelesen, bevor ein like und share geklickt werden. Davon lebt, das nutzt offenkundig auch das Handelsblatt, wenn es titelt “Wenn die Hochzeit den Job kostet” .

Eyecatching Headlines sind das Geschäft von Medien für Quote und Auflage.

Und – wir wollen fair sein – in Blogs wirken die Headlines auch auf die Blogstatistik, je nachdem ob ich Schroeder hier sterben lassen, pardon: je nachdem, ob ein Schroeder laut headline verstorben ist. Auch wenn es nicht der von der Leserschaft vermutete (ICH würde nie vermuten: erhoffte) ist, sondern ein Herr, der nicht unwichtige Funktionen eines Rundfunks erfüllt und dessen Werden und Gestalten prägte und MIR daher die Meldung würdig war, die ich mich seit zwei Jahrzehnten mit Medien und Rundfunk befasse. Und etwas überrascht war, wieviele von meinen Lesern ebenfalls an Meldungen über Personalien einer der Rundfunkanstalten heftig interessiert.

Ich habe also durchaus ein gewisses Verständnis dafür, dass man bei Medienmachern, die anders als ich mit meinem rein nichtkommerziellen Blog auch Geld mit ihren Medien machen wollen, auch Aufmerksamkeit sucht. Mit Headlines ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK