Unterschiedliche metaökonomische Oberziele

Unternehmen, so glaubte man früher in der Wirtschaftswissenschaft, würden einzig zum Zweck der Gewinnmaximierung betrieben. Richtig daran ist, dass Überschüsse gebraucht werden, um den "Laden am Laufen" zu halten. Aber das ist eben nur ein Aspekt. Zwischenzeitlich hat sich die Erkenntnis durchgesetzt, dass Unternehmen meist ein ganzes Bündel von Zielen verfolgen. Das zeigt sich am besten im Bereich des social entrepreneurship, also einer unternehmerischen Tätigkeit, die sich langfristig für einen positiven Wandel einsetzen will. Auch hier geht es also um Geldverdienen, allerdings ist etwas anderes in den Fokus gerückt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK