PredPol – Minority Report wird Realität

Im Science Fiction Thriller Minority Report (Spielberg, 2002) unterstützen im Jahr 2054 sog. Pre-Cogs die Washingtoner Polizeieinheit Precrime bei der Vorhersage zukünftiger Morde.

Die Programmoberfläche der Software PredPol zeigt 150 qm große Planquadrate an, die als zukünftiger Ort eines Verbrechens erkannt wurden.

Im Jahr 2013 heißt Precrime PredPol und wird von der Polizei in Santa Cruz, Kalifornien scheinbar erfolgreich im Kampf gegen verschiedene Diebstahls- und Gewaltdelikte eingesetzt. Die Software berechnet die ortsbezogene Eintrittswahrscheinlichkeit von Delikten basierend auf einer Datensammlung, die sich aus Polizeiberichten, Wetterberichten, Meldungen von Anwohnern über ungewöhnliche Vorfälle usf. speist. Dreimal täglich werden auf Basis der ständig aktualisierten Daten neue Hotspots berechnet.

Das Programm wurde von einem Team von Mathematikern und Sozialwissenschaftlern an der UCLA entwickelt. Das bei PredPol zum Einsatz kommende Verfahren diente dabei ursprünglich der Vorhersage von Nachbeben nach einem Erdbeben und arbeitet angeblich präziser als andere auf der Analyse von Kriminalitätsbrennpunkten basierende Programme. Auf der Herstellerseite werden die Effizienz und auch die mögliche Kostenersparnis als Vorzüge angepriesen:

The Challenge Police departments nationwide are facing budget freezes and deep cuts, requiring them to manage their resources more effectively while still responding to public demand for crime prevention and reduction.

The Solution Based on models for predicting aftershocks from earthquakes, PredPol’s patent-pending technology forecasts highest risk times and places for future crimes. The program complements officers’ intuition by targeting place-based prediction “boxes” as small as 500′ by 500′.

The Difference In contrast to technology that simply maps past crime data, PredPol applies advanced mathematics and adaptive computer learning ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK