Prominente müssen Pop-Art-Porträts nicht dulden

In einer aktuellen Pressemitteilung berichtet das Oberlandesgericht Düsseldorf über eine Entscheidung vom 23.07.2013, mit der es dem Anspruch eines berühmten Golfspielers auf Unterlassung der Verbreitung und Zurschaustellung seiner im Pop-Art-Stil verfremdeten Porträts stattgegeben hat (Urteil vom 23.07.2013 – I-20 U 190/12).

Der Beklagte hatte die streitbefangenen Bilder über seine Homepage und eine Internetauktionsplattform zum Verkauf angeboten. Im Verfahren berief er sich auf §§ 22, 23 Abs. 1 Nr. 1 und Nr. 4 KUG und trug vor, die Verbreitung der Porträts diene einem höheren Interesse der Kunst und befriedige zudem das Informationsinteresse der Allgemeinheit. Die grundsätzlich erforderliche Einwilligung des Betroffenen in die Nutzung seines Bildnisses sei daher entbehrlich gewesen.

Das OLG Düsseldorf war jedoch anderer Meinung und vermochte weder den einen noch den anderen Ausnahmetatbestand zu erkennen:

„Der Informationsgehalt des hier in Rede stehenden Bildnisses beschränkt sich auf das Aussehen des Klägers mit einer Kappe; zwar wird ein Zusammenhang mit seinen sportlichen Erfolgen hergestellt, diese Information wird jedoch nicht durch das Bild untermauert. Gegenüber diesem sehr eingeschränkten Informationsinteresse der Öffentlichkeit überwiegt das Recht des Klägers. Grundsätzlich ist es auch prominenten Persönlichkeiten frei gestellt, ob und in welcher Weise sie Dritten die kommerzielle Verwertung ihres Bildes gestatten […]. Um eine derartige kommerzielle Verwendung handelt es sich aber hier, denn der Beklagte macht sich die Bekanntheit des Klägers zunutze, um seine Bilder abzusetzen. Dies wird zum einen schon an der Bewerbung deutlich, die nicht den Künstler und sein Produkt, sondern den Namen des Klägers und den von ihm betriebenen Sport hervorhebt. […] Die Bildnisse stellen sich auch in ihrer werblichen Anpreisung wie Fanartikel dar ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK