Bundeskabinett beschließt Novelle der Stromnetzentgeltverordnung mit Regelungen zu besonderen Netzentgelten für stromintensive Letztverbraucher

(LEXEGESE) - Das Bundeskabinett hat am 31. Juli 2013 den vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie vorgelegten Entwurf zur Novelle der Stromnetzentgeltverordnung beschlossen. Durch die Einführung eines gestaffelten besonderen Netzentgelts sollen auch die energieintensiven Stromverbraucher wieder stärker an den Netzkosten beteiligt werden. Die Höhe des Netzentgelts, das von dieser Verbrauchergruppe zu zahlen ist, orientiert sich in seiner Höhe am Beitrag, den diese Verbraucher zur Netzentlastung und Netzstabilisierung leisten. Dieser Leistungs-Gegenleistungs-Effekt wird ab 1. Januar 2014 über eine sogenannte "physikalische Komponente" noch stärker herausgestellt ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK