Weniger Resturlaub, nach Wechsel in Teilzeitbeschäftigung?

Allgemeines, Arbeitsrecht

„Mein Arbeitgeber hat mir nach dem Wechsel in eine Teilzeitbeschäftigung Resturlaub aus dem Vorjahr gekürzt. Ist das rechtens?“

Diese Frage stellte mir neulich eine Mandantin. Sie war nach längerer Arbeitsunfähigkeit Anfang 2013 in ihren Job zurück gekehrt und arbeitete nach einer Reduzierung der Wochenarbeitszeit nunmehr 3 statt wie bisher 5 Tage. Nachdem Ihr zunächst der gesetzliche Mindesturlaubsanspruch von 20 Tagen als Resturlaubsanspruch für das Jahr 2012 mitgeteilt wurde, korrigierte sich die Personalabteilung und gewährte nur noch 12 Tage Resturlaub.

Wechselt ein Mitarbeiter von Vollzeit in Teilzeit, reduziert sich sein gesetzlicher Mindesturlaubsanspruch entsprechend. Was aber geschieht mit Resturlaub, den der Mitarbeiter noch während der Vollzeitbeschäftigung erworben aber nicht genommen hat?

Der Anwalt für Arbeitsrecht

Aus anwaltlicher Sicht war die Antwort eindeutig: „Ihr Arbeitgeber verhält sich rechtswidrig, wenn er Ihnen den Resturlaub aus dem Vorjahr aufgrund Ihrer jetzigen Teilzeitbeschäftigung kürzt.“

Mit dieser Antwort wendete sich meine Mandantin wieder an ihre Personalabteilung, welche jedoch weiterhin die Ansicht vertrat, die Reduzierung sei zulässig. Parallel hatte sich unsere Mandantin an ihren Betriebsrat gewendet und von diesem folgende rechtliche Einschätzung erhalten.

Der Betriebsrat

Der Betriebsrat teilte unserer Mandantin schriftlich mit, dass die Rechtsansicht der Personalabteilung korrekt sei. Da unsere Mandantin nur noch 3 Tage pro Woche arbeite, habe sie auch nur Anspruch auf einen entsprechend reduzierten gesetzlichen Mindesturlaubsanspruch. Dies gelte ebenfalls rückwirkend für den Resturlaubsanspruch für das Jahr 2012, der folglich zu reduzieren sei.

Damit lag der Betriebsrat, der immerhin die Interessen der Arbeitnehmer vertreten sollte, jedoch gänzlich falsch bzw ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK