Rechtsanwalt Thorsten Sommer (Köln Inkasso) macht unberechtigte Forderung im Namen von Jens Richter (Binendo24 Gewinnspielservice GmbH) geltend

Ein Schelm, wer Böses dabei denkt?!

Am Samstag, den 10.08.2013 erhielt ein Mandant von RA Florian Daniel per E-Mail eine Zahlungsaufforderung über 480,40 EUR, die Herr Rechtsanwalt Thorsten Sommer im Namen der Binendo24 Gewinnspielservice GmbH (Herr Jens Richter) geltend macht.

In dem Schreiben behauptet RA Thorsten Sommer, es sei ein mündlicher Vertrag geschossen worden. Hierbei seien – nachweislich – falsche Angaben gemacht worden, woran kein Zweifel bestehe. Das Telefonat (gemeint ist wohl der Mittschnitt eines angeblich geführten Telefonats) liege dem Amtsgericht bereits als Beweismittel vor.

Unter Verweis auf eine Vertragspartnerschaft mit der SCHUFA Holding AG wird die Zahlung in Höhe von 480,40 EUR binnen 14 Tagen verlangt.

Wörtlich heißt es (Fähler im Tekst wurden übernommen; wer einen findet, darf ihn behalten; Hervorhebungen wurden ebenfalls übernommen):

“Telefon: 0800/000067419

Fax: 01805001594199

Aktenzeichen: ______

Sehr geehrter Herr S. B. (alias D.),

in der vorbezeichneten Angelegenheit wurden wir beauftragt, die rechtlichen Interessen von Herrn Jens Richter, handelnd unter dem Firmennamen Binendo24 Gewinnspielserivce GmbH, Weidkamp 180, 45356 Essen wahrzunehmen. Ordnungsgemäße Bevollmächtigung wird anwaltlich versichert.

Ausweislich der Mahnung (Nr. 7831) vom 01.07.2013 sind Sie verpflichtet, einen Betrag in höhe von 480.40 EUR an unseren Mandanten zu zuzahlen. Dem sind Sie bis heute nicht nachgekommen.

An der Tatsache, dass Sie mündlich einen Vertrag mit Angabe falscher Daten abgeschlossen haben, besteht kein Zweifel! Dieses Telefonat liegt dem Amtsgericht bereits als Beweismittel vor.

Sind Sie sich wirklich über die Ernsthaftigkeit der Lage bewusst? Wir sind Vertragspartner der Schufa Holding AG.

Wir fordern Sie Namens und Kraft Vollmacht unserer Mandantschaft auf den

Gesamtbetrag in Höhe von 480 ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK