Integrationsausflug als Einkommen

Der Generalstaatsanwalt, Andrzej Seremet, wandte sich mit einem Antrag an das Hauptverwaltungsgericht, um klarzustellen, ob aus der steuerrechtlichen Sicht allein die Teilnahme an einem Integrationsausflug oder auch bereits eine potentielle Teilnahmemöglichkeit als Einkommen zu bewerten sei. Eine einheitliche Rechtsprechung gibt es ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK