Fristlose Kündigung für Gartenpinkler

Eine Mieter pinkelte beharrlich in den zum Haus gehörenden und mit vermieteten Garten. Die übrigen Mieter beschwerten sich beim Vermieter über den Fäkalgeruch. Der Vermieter mahnte den Mieter ab, der pinkelte aber weiter in der Garten, weshalb der Vermieter dann fristlos kündigte. Jedoch weigerte sich der Mieter auszuziehen. Der Vermieter musste auf Räumung klage ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK