Prozesse in der Anwaltskanzlei (Managementprozesse)

Vor einiger Zeit las ich von zwei Anwälten, die sich trafen. Der eine Anwalt fragte: ” Wie geht es Dir”, der andere Anwalt antwortete: “Ich kann nicht genug klagen”.

Nein, von diesen Prozessen möchte ich hier nicht schreiben, vielmehr von den sogenannten “Business Prozessen”, also solchen, die auch in einer Anwaltskanzlei den Arbeitsablauf bestimmen sollten. Wenn ich das Wort “sollten” an dieser Stelle verwende, dann aus dem Grund, dass nach wie vor eine Gestaltung der Arbeitsabläufe in unseren Kanzleien selten der Fall ist. Vieles ist aus jahrelanger Übung entstanden, nicht immer unbedingt hinderlich oder gar schlecht, aber dennoch sehr selten nachvollziehbar und zu kontrollieren. Das Thema Prozesse in der Anwaltskanzlei ist nicht neu. Ich habe hierüber bereits geschrieben. Das Thema wird jedoch immer aktueller, wie ich diversen Gesprächen entnehmen konnte ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK