“drei – zwei – eins” – Go; oder: Die Count-Down-Ampel

In Zukunft nicht mehr nur: “drei – zwei – eins – meins” sondern (überall): “drei – zwei – eins – Go”. In der Tagespresse wird nämlich heute über ein Vorhaben berichtet, das sich einige Politiker wohl auf die Fahnen geschrieben haben: Man kann sich nicht ganz des Eindrucks des Wahlkampfes bzw. des Sommerlochs erwehren. Es eght um die “Countdownampel” (vgl. z.B. hier bei Zeit-online). Danach sollen die Ampeln für Fußgänger so umgerüstet werden, dass sie den Fußgängern anzeigen, wie lange die Rotphase noch dauert ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK