Hochnäsig

Widerspruchsverfahren sollen nach dem Willen des Gesetzgebers nicht unendlich lange dauern. Er formuliert daher eine Frist von drei Monaten, in denen das Verfahren abgeschlossen sein soll. Nachdem die Frist nun um weitere drei Monate überschritten ist, habe ich mir erlaubt, einmal nach dem Sachstand zu fragen.

Was kommt, ist ein ziemlich hochnäsiges Schreiben. ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK