Aufnahmen des royalen Nachwuchses können teuer werden

Die ganze Welt schaut gerade nach England und wartet auf Bilder des royalen Babys. Tausende Fans der britischen Monarchie wollen wissen, wie sich der zukünftige König entwickelt.

Die englischen Royals stehen so sehr im Mittelpunkt des Zeitgeschehens, dass sie viele Eingriffe in ihr Persönlichkeitsrecht dulden müssen. Die Grenze liegt wohl, wie das Beispiel „Kate-oben/unten-ohne“ zeigt, erst dort, wo die Schwelle zur Intimsphäre überschritten wird.

Welche Konsequenz hat es, wenn ein Schnappschuss des Babys heimlich aufgenommen wird?

Es war einmal vor langer Zeit ein adeliges Kind in Deutschland…

In Deutschland hat so ein Fall zu einer beachtlichen Geldentschädigung geführt. In einer Entscheidung des BGH (BGH, Urteil vom 5. 10. 2004, Az. VI ZR 255/03) heißt es im Tatbestand:

“Die Beklagte ist Verlegerin der Zeitschriften “die aktuelle” und “die zwei”. In der Zeit vom 28. Juli 1999 bis zum 10. Juli 2000 veröffentlichte sie in diesen Zeitschriften neun Artikel, die jeweils ohne Zustimmung der Eltern, Prinzessin Caroline von Hannover und Prinz Ernst August von Hannover, mit Bildern der im Sommer 1999 geborenen Klägerin illustriert wurden. Unter anderem handelte es sich dabei um einen im August 1999 veröffentlichten Artikel, der unter der Schlagzeile “Caroline. Die ersten Fotos. Das heimliche Babyglück” auf der Titelseite und im Innenteil des Heftes Fotos enthielt, die heimlich aus großer Entfernung auf einem Anwesen der Eltern der Klägerin aufgenommen worden waren.

Im Juli 2000 veröffentlichte die Beklagte auf der gesamten Titelseite unter der Schlagzeile “Caroline & Ernst August Scheidung?” ein Foto, welches die Klägerin nach dem Schwimmen mit Schwimmflügeln in ein Handtuch gewickelt auf dem Arm ihrer Mutter zeigte. Auf den Innenseiten folgten sechs weitere Fotos der Klägerin, die sie gleichfalls beim Baden mit ihren Eltern zeigten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK