Jederzeit erreichbar: Die digitale WebAkte verbindet Anwalt und Mandant weltweit

Das Internet garantiert ständige Erreichbarkeit und Schnelligkeit – ein Vorteil den wir konsequent für unsere Mandanten nutzen. Was vor noch nicht allzu langer Zeit wie Zukunftsmusik klang, ist bei unseren Mandanten und Mitarbeitern schon lange Alltag: der Einsatz der digitalen WebAkte und die intensive und schnelle Kommunikation über das Internet und per Telefon.

22:00 Uhr in Deutschland. Herbert K. (Name geändert) möchte noch einmal bei seinem Anwalt vorbeischauen. Dazu muss er für keine Sekunde das Zimmer verlassen, er muss lediglich seinen Computer einschalten. Dank Internet und hochmoderner Verschlüsselungstechnologie kann er seine digitale Akte rund um die Uhr von jedem Ort und von jedem PC, Notebook oder Smartphone abrufen. Herr K. sieht, dass die gegnerische Versicherung auf das letzte Schreiben des Anwalts geantwortet hat. Schnell stellt er noch zwei wichtige Unterlagen in seine Akte und bittet um Rückruf, weil er noch Fragen hat.

17:00 Uhr in Nova Scotia, Kanada. Rechtsanwalt und Seniorpartner Martin Quirmbach sitzt an seinem Computer und sieht die E-Mail von Herrn K. Dank der Zeitverschiebung kann er sofort reagieren und ruft Herrn K. an. Rechtsanwalt Quirmbach bearbeitet seine Fälle digital. Die Post liest er in der WebAkte, seine Diktate speichert er direkt auf dem Server der Kanzlei in Deutschland, wo sie vom Sekretariat bearbeitet werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK