Teurer Vergleich

Verkehrsunfallschaden wird eingeklagt.

In der Beweisaufnahme stellt der Sachverständige fest, dass der Kläger statt der eingeklagten 1.600 Euro nur 400 Euro Schaden hat. Das Gericht gibt zu erkennen, dass es in seiner Entscheidung dem Gutachter folgen wird.

Kosten des Klägers bei einer Entscheidung des Gerichtes wie angekündigt (Kostenlast zu 3/4 beim Kläger):

Gerichtskosten 219,00 Euro * 3/4 = 164,25 Euro eigene Anwaltskosten 470,05 Euro (brutto) * 3/4 = 352,54 Euro Anwaltskosten des Beklagten 470,05 Euro (brutto) * 3/4 = 35 ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK