Lohn: Stichtagregelung schließt Leiharbeiter aus

Auf Grundlage des Arbeitsnehmerüberlassungsgesetzes (AÜG) haben Leiharbeiter Anspruch auf das gleiche Entgelt wie die Stammbelegschaft. Das gilt auch für Sonderleistungen wie Weihnachtsgeld. Knüpft der Arbeitgeber das Weihnachtsgeld an einen Stichtag, haben allerdings nur die Leiharbeiter einen Anspruch auf die Sonderzahlung, die an diesem Tag bei dem Unternehmen eingesetzt waren. Zu diesem Urteil ist das Landesarbeitsgericht Schleswig-Holstein im Fall eines Produktionshelfers gekommen, der von Februar 2008 bis März 2009 überwiegend an das gleiche Unternehmen en ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK