Anwaltskanzlei Schleinkofer spricht Abmahnung wegen irreführender Werbung aus

Wir haben von einer wettbewerbsrechtlichen Abmahnung gegen einen Händler auf der Internet-Plattform ebay (Bereich “B2C”) durch Rechtsanwalt Christian Schleinkofer mit Sitz in Regenstauf im Namen der [kochmesser.de] Import GmbH & Co KG aus Wildau bei Berlin Kenntnis erlangt.

Auch S I E wurden abgemahnt ?

Beanstandet wird die irreführende Werbung mit der Herkunftsangabe “Switzerland” beim Verkauf von Messern.

Der uns berichtete Gegenstandswert beträgt 20.000 €.

Unterschreiben Sie die Unterlassungserklärung keinesfalls ungeprüft!

Eine der Abmahnung beigefügte und schon ausformulierte Unterlassungserklärung sollten Sie keinesfalls ungeprüft unterschreiben. Dies könnte zu nachteiligen Konsequenzen führen.

Darüber hinaus sollte von der Verwendung “modifizierter Unterlassungserklärungen” aus dem Internet besser abgesehen werden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK