Wochenspiegel für die 31 KW., das war Schampus in Muc, das NSU-Verfahren, der Fall Mollath und der Raubkopierer

© Aleksandar Jocic – Fotolia.com

Die 31. KW. hat außer der Hitze – hitzefrei wäre nicht schlecht gewesen – dann doch das ein oder andere Thema gebracht, über das man berichten kann, und zwar über:

natürlich NSU, obwohl hier deutlich zu merken ist, dass das Interesse am eigentlichen Verfahren nachgelassen hat, aber es gab: Mittäterschaft oder Beihilfe im Fall Zschäpe – Was meint Prof. Roxin? , oder: Ermittlungsverfahren gegen Beate Zschäpe wegen Mordversuchs in Erfurt eingestellt, das Randgeschehen zum NSU-Verfahren hat mehr interessiert, wie Solche Leute zu verteidigen gehört sich nicht, Zschäpe-Anwälte: Schampus als Privatsache, oder D ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK