OLG Düsseldorf: Lieferservice einer Apotheke per “Pillentaxi” unzulässig

OLG Düsseldorf, Urteil vom 23.07.2013, Az. I-20 U 116/12 § 4 Nr. 11 UWG, § 20 ApBetrO

Das OLG Düsseldorf hat in einem von der Wettbewerbszentrale geführten Verfahren (hier) entschieden, dass die Auslieferung von Arzneimitteln durch Auszubildende einer Apotheke nach telefonischer Bestellung (sog. “Pillentaxi”) unzulässig ist. Auf diese Weise könne ke ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK