Änderung des Ausländerrechts

Am 25.07. fand die erste Lesung eines Regierungsgesetzentwurfs zur Änderung des Gesetzes über Ausländer. Die untere Kammer des polnischen Parlaments entschied, dass an dem Entwurf im Ausschuss der Innenangelegenheiten gearbeitet wird. Das neue Gesetz soll z.B. die Dauer der befristeten Aufenthaltsgenehmigung verlängern (3 Jahre statt 2), eine Gesamtgenehmigung einführen, wel ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK