Amazon sperrt Kundenkonten bei zu viel Rücksendungen

Was tun, wenn man schnell mal ein neues Buch fürs Wochenende oder ein T-Shirt für die Party braucht? Genau! Man bestellt es im Internet, geht sorgsam damit um und schickt es nach dem Wochenende oder der Party ganz einfach zurück. Dank deutschem Verbraucherschutzrecht kein Thema. Wer etwas im Internet - oder ganz allgemein im Rahmen eines sogenannte Fernabsatzvetrages (§ 312b BGB) bestellt - kann es grundsätzlich innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen zurücksenden. Das ist gut so, denn schließlich hat man bei einer Bestellung im Internet nicht die gleichen Testmöglichkeiten wie bei einem Kauf im Laden. Man kauft die Katze im Sack.

Findige Besteller

Das aber einige findige Nutzer diese Gesetzeslage ausnutzen um die bestellte Ware nicht nur im Rahmen des Üblichen zu testen, sondern die Sachen vielleicht nur für eine einmalig vorgesehene Verwendung bestellen und das Zeugs dann zurückschicken dürfte klar sein. So gibt es Rücksendequoten von bis zu 70 %, wie 2010 bereits der Spiegel berichtete. Ok die 70% beziehen sich auf Taufkleidchen, aber ein Ärgernis für Online-Händler sind die Rücksendequoten allemal. Im Mittel dürften die Rücksendequoten um die 30 % liegen, wobei 10% der Rücksendungen nicht mehr verwendet werden können berichtet Golem.de. In bestimmten Sparten wie beim Online-Händler Zalando liegt die Quote nach berichten der Wirtschaftswoche jenseits der 40% Marke.

Dem steuert Amazon nun entgegen und sperrt ganz einfach Kundenkontos ohne Vorwarnung, wenn die Zahl der Rücksendungen zu hoch wird und eine haushaltsübliche Menge übersteigt. Nach einem Statement von Amazon gegenüber der Plattform Meedia erfolgt die Sperrung der Kundenkontos aber erst nach eingehender intensiver Prüfung. Hierbei wird offenbar das Bestell- und Rückgabeverhalten unter die Lupe genommen. Kommt Amazon zu dem eindeutigen Schluss, dass kein "Verbraucherverhalten" vorliegt, wird das Kundenkonto gesperrt.

Amazon ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK