Versicherungen bei M&A-Transaktionen: Effektiver Schutz oder überflüssiges Produkt?

Versicherungen gibt es für fast alles. Warum also nicht auch für Risiken aus M&A-Transaktionen? Dass Käufer und Verkäufer ihre Risiken bei einem Unternehmenskauf versichern können, ist zwar nicht neu, wird aber erst jetzt immer häufiger genutzt.

Versicherungsprodukte in diesem Bereich gibt es bereits seit den 80er Jahren. Sie waren hierzulande aber kaum bekannt, geschweige denn verbreitet. Das hatte mehrere Gründe. Insbesondere waren die Produkte teuer und der gesamte Prozess des sogenannten Underwritings langwierig und kompliziert. Und das passte einfach nicht zu M&A-Transaktionen.

Die Zeiten haben sich geändert. Es gibt mittlerweile nicht nur eine ganze Reihe von Anbietern. Dieser Wettbewerb hat sich auch günstig auf den Preis, den Underwriting-Prozess und den zeitlichen Ablauf ausgewirkt.

Was wird versichert?

Ein bekanntes Produkt ist die Gewährleistungsversicherung, bekannt unter der Bezeichnung Warranty & Indemnity (W&I) Insurance oder Representations & Warranties (R&W) Insurance. Sie sichert ab gegen Schäden im Zusammenhang mit einer Verletzung einer vom Verkäufer im Unternehmenskaufvertrag abgegebenen Garantie oder Freistellungsverpflichtung.

Es sind jedoch nicht alle Risiken aus Garantien und Freistellungsverpflichtungen mit dieser „normalen“ Gewährleistungsversicherung versicherbar. Etwa auf Umwelt- oder bestimmte Steuersachverhalte bezogene Garantien oder Freistellungsverpflichtungen werden – je nach Umfang – zum Teil gesondert versichert. Von der „normalen“ Versicherung auch nicht umfasst sind regelmäßig Schäden, deren Eintritt nach der Due Diligence bereits wahrscheinlich ist.

Was sind die Vorteile?

Die Risiken für Verkäufer und Käufer im Zusammenhang mit der Garantieverletzung oder einer Freistellungsverpflichtung werden auf einen Dritten, den Versicherer, verlagert. Das hat für beide Parteien mehrere Vorteile ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK