5.000 Bußgeld für eine Doppelehe aus Liebe

Liebe macht blind: Ein Weinhauer schloss schon 12 Tage nach Einreichung seiner Scheidung der ersten Ehe erneut den Bund der Ehe.

Vor Gericht antwortete der angeklagte Winzer auf die Richterfrage nach dem Familienstand „Verheiratet“ und der Richter bemerkte „Ja, und das gleich zweifach“.

Nachdem der Angeklagte die Scheidungspapiere eingereicht hatte, ging er direkt 12 Tage später eine neue Ehe in Dänemark ein. Er sei verliebt gewesen und habe sich dann zur Eheschließung überreden lassen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK