AmtshilfeRUmsG (kein Scherz, das heißt wirklich so)

"Amtshilferichtlinie-Umsetzungsgesetz" (oder genauer: "Gesetz zur Umsetzung der Amtshilferichtlinie sowie zur Änderung steuerlicher Vorschriften") - wann hätte sich ein Verwaltungsbeamter einen hübscheren Titel für ein Gesetz einfallen lassen? Die Gesetzes-Lyrik hat allerdings Folgen, die über einen Tadel der Gesellschaft für deutsche Sprache hinausgehen. Mit dem bereits am 29.06.2013 verkündeten Gesetz ist es nun schwieriger geworden, Barvermögen weitgehend erbschaft- und schenkungsteuerfrei zu übertragen, da die Anwendung des so genannten Cash-GmbH-Modells eingeschränkt wurde. Der Trick mit der Cash-GmbH funktioniert(e) so: Der Schenker überträgt sein Geldvermögen auf eine (meist) neu gegründete GmbH und verschenkt anschließend die Gesellschaftsanteile. Da eine GmbH kraft Rechtsform stets über steuerlich privilegiertes Betriebsvermögen verfügt, zahlte der Beschenkte, wenn er die Anteile 5 bzw. 7 Jahre behält, nur wenig oder gar keine Schenkungsteuer. Aufgrund der Gesetzesänderung wird auf Erwerbe am 07.06.2013 Geldvermögen, Geschäftsguthaben, Geldforderungen usw ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK