Kapitalanlagegesetzbuch in Kraft: Neue Vorgaben für Bürgerwindpark- und Solarparkgesellschaften

Am 22.07.2013 ist das Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) in Kraft getreten, das die sog. AIFM-Richtlinie umsetzt. Hieraus ergibt sich eine Vielzahl neuer gesetzliche Vorgaben für Gesellschaften, die Geld für die Investition in Wind- und/oder Solarparks einsammeln. Ausgenommen sind solche Gesellschaften, die selbst operativ tätig sind, also im Ergebnis wohl selbst eine entsprechende Anlage betreiben. Die A ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK