In den Fängen der bayrischen Justiz

Bei der Verwerfung der Wiederaufnahmeanträge des Gustl Mollath sprach sein Verteidiger Dr. Gerhard Strate aus Hamburg schon davon, dass es „viele unbekannte Mollaths gibt, die sich keinen Anwalt leisten können“. Einen Eindruck, was er meinte, bekommen wir nun. Die 49-jährige Claudia M. wohnt zusammen mit ihrer 72-jährigen Mutter seit Anfang 2012 am Alpenweg in Oberaudorf. Da die Heizungsanlage und die Warmwasserversorgung nicht richtig funktionierte, machte sie während einiger Monate ein Zurückbehaltungsrecht an der von ihr zu zahlenden Miete geltend. Der Vermieter kündigte und in dem beim Amtsgericht Rosenheim geführten Rechtsstreit hatte sie mit der Behauptung eines Zurückbehaltungsrechtes an der Miete kein Glück ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK