Kampf der Mietminderungen

Es tobt ein Kampf in Berlin. Und zwar zwischen zwei Kammer der Landgerichts Berlin. Die 63. Kammer hat in der Vergangenheit mehrfach die Auffassung vertreten, dass bei Baustellenlärm bzw. -beeinträchtigungen in Innenstadtbereichen eine Mietminderung ausgeschlossen sei. Anders sieht dies offentlichtlich die 65. Kammer: Solche Baustellen seien in im Stadtzentrum nicht per se hinzunehmen. Im Fall hatte die Kammer einem Mieter eine Mietminderung wegen Dachaufstockung auf dem NAchbargebäu ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK