Christian Marth berät ÖVAG beim größten Wiener Zinshaus-Deal der letzten beiden Jahre

Christian Marth

Immobilienrechtsexperte Christian Marth hat die Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft (ÖVAG) und zwei ihrer Konzernunternehmen bei der Verwertung von sechs exklusiven Liegenschaften im ersten und neunten Wiener Gemeindebezirk beraten. Die Immobilien gingen in einem mehrstufigen Bieterverfahren für insgesamt mehr als 90 Mio. EUR an ein Konsortium bestehend aus zwei Käufern: Projektentwickler JP Immobilien erwarb drei der Liegenschaften, darunter das ehemalige Investkredit-Headquarter im ersten Bezirk. Die drei verbleibenden Liegenschaften in Bestlagen des neunten Bezirks wurden an die Bank Austria Real Invest Immobilien KAG verkauft. Diese erwarb die Objekte für den offenen Immobilienfonds Real Invest Austria. Der Verkauf ist der größte Deal am innerstädtischen Wiener Zinshausmarkt in den letzten beiden Jahren ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK